Essen und Trinken

Verteilen Sie das beste koreanische Essen in New York

Koreanisches Essen war schon immer ein Synonym für Kimchi, Bibimbap und Tischgrills. In den letzten Jahren hat die koreanische Kultur in ganz New York City an Fahrt gewonnen. Viele koreanische Restaurants in New York befinden sich in einem kleinen Teil der Stadt namens Koreatown. Dieses überfüllte Viertel bietet die besten Spas, köstliche koreanische Grillabende und köstliches koreanisches Essen in New York.

Hier finden Sie authentische koreanische Gerichte, die von gehobener Küche über Fast Food bis hin zu ungezwungener Küche und der besten koreanischen Lieferung in New York reichen. K-Town Restaurants sind definitiv weggezogen und haben Korea mit ihrer Interpretation von traditionellem Essen und einem modernen Ansatz auf die Landkarte gebracht, um ihre Kultur auf dem Teller zu zeigen.

Wenn Sie Karaoke mögen, ist Koreatown der richtige Ort für Sie. Genießen Sie nach ein paar Drinks zusammen mit Karaoke ein großartiges koreanisches Essen in den Restaurants in Koreatown. Viele Restaurants hier sind seit über einem Vierteljahrhundert in Betrieb und sind der Ort, an den viele Karaokeer gehen. Einige Restaurants sind rund um die Uhr geöffnet und servieren den Gästen authentisches koreanisches Hausmannskost.

Eines der bekanntesten Gerichte unter den Einheimischen ist das Seolleong Tang. Es ist eine köstliche Schüssel Brühe, die durch mehr als zwölfstündiges Kochen von Ochsenknochen hergestellt wird, um den gesamten Geschmack zu extrahieren, und mit Nudeln und Reis serviert wird. Eine weitere Delikatesse ist das Kimchi (würziges Sauerkraut), das aus hochwertigen Zutaten hergestellt wird, die direkt aus Südkorea importiert werden. Sie können zwischen Kohl und Radieschen Kimchi wählen. Das berühmte koreanische Gericht ist auch in anderen Gerichten enthalten, wie zum Beispiel dem Kimchi Jeon (vegetarische Pfannkuchen), die eine perfekte Option zum Mitnehmen oder zur Lieferung sind.

Wenn Sie vorhaben, dieses faszinierende Viertel bald zu besuchen, beginnen Sie Ihr Essen mit der Bestellung eines Glases Soju. Soju ist ein alkoholisches Getränk koreanischen Ursprungs, das traditionell aus Reis, Weizen und Gerste hergestellt und pur konsumiert wird. Wenn Sie nicht zu abenteuerlustig sind, können Sie aus einer Liste von Bieren wählen oder ein Ginger Ale probieren, das mit den gebratenen oder gedämpften Mandu-Knödeln kombiniert wird. Dies sind hausgemachte Schweinefleischknödel, die perfekt zu Soju, Bier oder Ginger Ale passen. Wenn Sie keinen großen Appetit haben, können Sie den Cured Salmon Bibimbap mit Ikura oder ein traditionelles koreanisches Gericht namens Bulgogi probieren.

Einige der anderen Gerichte, die Sie in diesen koreanischen Restaurants nicht verpassen sollten, sind Bossam und Naengmyeon (kalte Nudeln), die im Sommer ein Hit sind. Sie können auch zwischen Schweinefleisch- oder Rindfleischgrillgerichten wählen. Wenn Sie die Namen der Gerichte nicht ganz verstehen, fragen Sie einfach Ihren Kellner. Er hilft Ihnen gerne weiter und führt Sie durch die einzelnen Gerichte.

Viele Restaurants sind nicht nur das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet, sondern bieten auch wöchentliche Specials wie „Happy Hour“ und „Taco Tuesday“, die für die meisten Stammgäste ein Genuss sind. Wenn Sie zu faul sind, um dieses geschäftige Viertel zu besuchen, bieten einige der Restaurants hier die Möglichkeit, online zu bestellen. Jetzt können Sie auf Knopfdruck bequem von zu Hause aus köstliches koreanisches Essen genießen. Sie können das Menü durchsuchen, die Gerichte auswählen, die Sie mögen, und sie zu Ihnen nach Hause liefern lassen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"