Kaffee

Johns Pizzeria, NYC – nicht verpassen

Letzte Nacht haben wir Johns entdeckt. Es wurde erstmals 1929 in der Sullivan Street in Greenwich Village eröffnet. Nachdem Eigentümer John Sasso seinen Mietvertrag verloren hatte, zerlegte er den Steinofen und verlegte ihn an die Adresse der Berry Bleecker Street, wo sich immer noch herausstellt, dass es sich um die berühmte und legendäre Pizza handelt.

1984 eröffnete John’s eine Filiale in der 64th Street an der Upper East Side. Sein anhaltender Erfolg machte die Suche nach einem so einzigartigen Ort wie Pizza zum Ziel. Infolgedessen wurde 1997 das neueste Johns auf dem Times Square eröffnet. Diese 1888 erbaute Stätte war einst die Tabernakelkirche des Evangeliums. Nach dem Umbau eröffnete John’s diesen Veranstaltungsort mit über 500 Sitzplätzen (ich hätte 450 vermutet) und galt als die größte Pizzeria des Landes. Vertrauen Sie mir, es war riesig und ich war froh, dass wir in einem der kleineren Räume waren.

Aber kommen wir zur Pizza und warum es anders ist. Diese dünne, knusprige, zähe Kruste mit cremigem Mozzarella, frischen Zutaten und ihrer eigenen Spezialsauce wird in Steinöfen auf Holzkohlebasis gebacken. Sie haben keine Thermostate, um die Temperatur zu regulieren. Daher ist ein geschultes Auge erforderlich, um zu beobachten, da dies nur wenige Minuten dauert. Die Pizzen sind handgemacht und es gibt keine voreingestellten Portionskontrollen. Mit anderen Worten, keine zwei Pizzen sind gleich.

Wir probierten die Vollkornkruste, die großartig war. Natürlich glauben viele Leute, dass ihre Pizza großartig ist. Alles, was Sie sehen mussten, war die Linie und die vollständigen Tabellen. Wir trafen zwei New Yorker, die am Abend zuvor im Theater hinter uns gesessen hatten und sagten, dies sei ein Favorit für Pizza. Wenn Einheimische weiterhin ein Restaurant besuchen, können sie im Allgemeinen auf Qualität zählen, und das gilt auch für John’s.

Das Menü enthält übrigens alle anderen italienischen Gerichte, die Sie erwarten würden. Aber was wir aus der Küche kommen sahen, sah köstlich aus. Was wir das nächste Mal versuchen werden, ist: Geröstete Gemüseplatte, eine Auswahl an frischem Gemüse der Saison, geröstet in einem Kohleofen, serviert mit Mozzarella-Käse; Pete’s-A-Rolls, hausgemachter Teig, gefüllt mit frischer Wurst Ihrer Wahl, gewürzt mit Fenchel, Pilz-Zwiebel-Pfeffer mit Mozzarella-Käse oder Spinat mit Mozzarella-Käse; Linguine All Calamari, Calamari-Ringe, gebraten in Weißwein, Knoblauch und Marinara-Sauce, serviert mit Linguine-Nudeln; und zu guter Letzt das Tiramisu, eine weiche Schwammbasis, eingeweicht in Vanille- und Espressokaffee, überzogen mit Mascarpone und Zabagiloncreme.

Wenn Sie also in New York sind und nur eine gute Pizza wollen, probieren Sie John’s. Lass mich wissen, wie es dir gefällt.

Johns

Times Square, 260 W 44th Street, (212) 391-7560

The Village, 278 Bleecker Street, (212) 243-1680

East Side, 408 E 64th Street, (212) 935-2895

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"