Kaffee

Ist es schlecht, selbst eine Kanne Kaffee zu trinken?

Als Kaffeeliebhaber zögerte ich, meine Forschungen über die nachteiligen Auswirkungen von Kaffee zu beginnen. Obwohl ich froh war zu erfahren, dass meine zwei Tassen jeden Morgen nur eine bescheidene Menge Kaffee sind; eine bescheidene Menge wären drei Tassen. Wenn Sie jedoch jeden Tag eine Kanne Kaffee trinken, sprechen wir von fast zehn Tassen Kaffee. Also ja, nur eine Kanne Kaffee zu trinken ist scheiße. Deshalb:

Das Koffein im Kaffee stimuliert das Zentralnervensystem. Während es die Aufmerksamkeit erhöhen, Müdigkeit reduzieren, die Stimmung verbessern, die Reaktionszeit verbessern und die Leistung verbessern kann, kann zu viel Konsum mehr schaden als nützen. Die unangenehmen Nebenwirkungen einer Koffeinüberdosis sind:

  • Jitter und Zittern
  • Schwierigkeiten, nachts zu fallen und einzuschlafen
  • Nervosität, Schwindel; Besonders tiefgreifend bei Menschen mit Panik oder Angst
  • Magen- und Verdauungsprobleme
  • Extreme Müdigkeit beim Aufwachen am Morgen

Höchstwahrscheinlich sind Sie eines Tages nicht aufgewacht und haben selbst eine ganze Kanne Kaffee getrunken. Als Ihre Kaffeegewohnheit zu wachsen begann, wurde Ihr Körper mehr davon abhängig, was zu einer Sucht führte. Koffein ahmt die natürlichen Neurotransmitter Ihres Körpers nach, die für die Übertragung von Nervenimpulsen verantwortlich sind. Zu viel Koffein führt zu einer Überlastung Ihres Nervensystems und zu einer Reaktion Ihres Körpers, indem er die eigene Produktion von Neurotransmittern reduziert. Infolgedessen sind Ihr Gehirn und Ihre Nerven jetzt von dieser externen Neurotransmitterquelle abhängig, um normal zu funktionieren.

Eine andere Theorie besagt, dass Koffein süchtig macht, wenn Ihr Körper nach seinem vorübergehend erhöhten Bewusstseinszustand und seiner Wachsamkeit zusammenbricht. Möglicherweise fühlen Sie sich langsamer oder müder als vor dem Beginn des Kaffeetrinkens, sodass Sie gezwungen sind, mehr zu trinken. und der Zyklus geht weiter.

Ironischerweise profitiert Ihr Freund, der ein oder zwei Tassen Kaffee pro Tag genießt, von den gleichen Vorteilen des Kaffees wie Ihre volle Tasse. Ihr Körper hat eine Toleranz aufgebaut, so dass Sie mit mehr umgehen können, aber auch mehr brauchen. Die gute Nachricht ist, dass Sie mit ein wenig Arbeit Ihren Verbrauch reduzieren können. Wenn Sie dies tun, wird die moderate Menge von drei Tassen pro Tag Sie voll befriedigen und Ihr Körper wird wieder von selbst funktionieren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"